Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen. Verstanden
Isselburg

Grenzlandlaienspieler Anholt feiern gelungene Premiere

Ohnesorg-Klassiker „Tratsch im Treppenhaus“ auf die Bühne gebracht

Sonntag, 14. April 2019 - 15:31 Uhr

von Herbert Sekulla

Isselburg-Anholt - Eine gelungene Premiere von „Tratsch im Treppenhaus“ boten die Grenzlandlaienspieler Anholt am Samstagabend. Ein begeistertes Publikum in der ausverkauften Mehrzweckhalle fühlte sich glänzend unterhalten. Das Bühnenstück von Jens Exler stand in den 60er-Jahren auf dem Spielplan des Hamburger Ohnsorg-Theaters und wurde durch die Fernsehübertragungen bundesweit bekannt.

Foto: Herbert Sekulla

Die Nachbarn stoßen an: Herr Seefeldt (Jens Berger, von links), Dieter Brunner (Frank Konnik), Ewald Brunner (Manfred Juttner), Bernhard Tramsen (Alfons Eising), Heike Seefeldt (Michaela Homölle-Strube), Meta Boldt (Edith Renting-Kolberg) und Hanne Knoop (Brigitte Straatmann)

Den Inhalt dieser Seite haben wir für unsere Abonnenten reserviert.

Sie möchten jetzt weiterlesen?

Abo wählen

Sie haben bereits einen Zugang? Dann können Sie sich hier anmelden